Zwischenstand

In letzter Zeit ist bei mir einiges passiert, so dass der Blog ein wenig drunter leiden musste. Ich bin
dem „Filzfieber“ verfallen, habe am Wochenende einige Blumen gefilzt und zwei Kosmetiktäschchen. Und überlege nun ob ich vielleicht eine Einleitung für Kosmetiktäschchen hier hinstellen soll, damit auch andere sich mit „Filzfieber“ anstecken können?! Außerdem habe ich eine Weiterbildung gekriegt, von der ich schon länger träume. In einem halben Jahr darf ich mich dann Social Media Manager schimpfen und kann hoffentlich endlich mehr als nur Theoriewissen auf diesem Bereich vorweisen.  Ich beschäftige mich derzeit mit mehreren unterschiedlichen Themen gleichzeitig: Social Media Monitoring, Entwicklungspsychologie und mit dem Werk von J. J. Rousseaus „Emile oder über die Erziehung“. Außerdem wurde ich durch den Film  „Julie & Julia“ zum Nachkochen eines riesigen Kochbuches (das seit Jahre daheim rumliegt) animiert.  Meinen Göttergatten freut das letztere ganz besonders. Er war gestern so über den Käsekuchen entzückt dass ihm die Idee kam, ich soll es doch zum Beruf machen bzw. Nebenberuf und meine Kuchen verkaufen. Ich musste herzlich bei dem Gedanken lachen und habe mich wirklich gefreut.  Damit ich zeitlich auch alles schaffe, was ich mir in der nächsten Zeit vorgenommen habe, bedarf es  eines Plans. Obwohl ich die Pläne nie einhalte, macht es mir wenigstens schlechtes Gewissen.

In der nächsten Zeit:

– eine ausführliche Anleitung mit Fotos zum Thema Kosmetiktäschchen selber filzen
– einen Artikel zum „Emile oder über die Erziehung“
– einen Artikel zum Buch Master & Margarita von M. Bulgakow

 

Und hier ein Foto von dem Kosmetiktäschchen für meine Mama!

 

 

 

 

 

 

Bis bald!

Advertisements

6 Gedanken zu „Zwischenstand

  1. Hallo Natalja,

    mich würde am meisten der Artikel zu „Emile…“ interessieren. Auch schaue ich mir gerne Deine gefilzten Sachen an, aber das muss ich nicht selbst machen. Ich bleibe beim Stricken (ohne filzen) und bei anderem. 😉

    Viel Erfolg bei Deinem Kurs und ~ auf bald, hoffentlich mit weiteren Artikeln hier im Blog.

    Viele Grüße Vic

    • Ja, „Emile…“ muss noch auf dem Nachttischchen auf die Muse warten 🙂 ich muss noch ein paar Filzstückchen zaubern vor dem 8. März, den dann wird in meinem russischsprachigem Freundeskreis der Weltfrauentag gefeiert und alle Mädels warten schon auf ihre Geschenke! Wie kommst du mit stricken voran ? Woran bist du derzeit alles dran ?

  2. Ich bitte darum eine Anleitung für das Kosmetiktäschchen hier einzustellen:)

    Von „Julie & Julia“ habe ich die DVD und dieser Film ist so reizend. Meryl Streep ist wie immer göttlich, ich bin ein großer Fan von ihr.
    Und ich kann mir gut vorstellen, das der Film zum kochen verführt. Mich hat er bestätigt wie sinnlich, humorvoll und horizonterweiternd doch kochen sein kann:)

    • Danke Zwitscherhexe 🙂 Ich habe gestern nacht fleissig „gezaubert“ und sogar einiges fotografiert, weil es aber sehr spät war und das Licht nicht so gut bin ich mit den Fotos leider nicht so glücklich… Aber ich werde die Anleitung heute spät Abend reinstellen und wenn nciht heute dann spätestens Morgen früh. Aber ich verspreche nicht, das es eine gute anleitung wird. Denn es ja ja meine erste 🙂

      PS: „zaubern“ weil ich es gegen zwölf Uhr nachts tue, wenn alles um mich herum genüsslich schläft und dann komme ich mir wie eine kleine Fee vor 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s