Fernweh

Wir haben den freien Mittwoch genutzt und waren das erste Mal äthiopisch essen! Zunächst waren wir etwas skeptisch: ob uns das überhaupt schmeckt?  Wir hatten Injera – Fladen mit Zigni aus Lammfleisch in Berbere Sauce und dazu Gemüse auf einer großen Platte für zwei.  Alles schön scharf! Injera – Fladen ist übrigends Essen, Teller und Besteck in einem. Alex hat alles brav mit Fingern gegessen, dabei reißt man von dem Injera- Fladen jeweils ein kleines Stück ab, fasst damit etwas Fleisch oder Gemüse und steckt das Ganze in den Mund. Sehr intime Tischsitten also! Auch wenn es ungewohnt war direkt mit den Fingern zu essen und ich übrigens sofort eine Gabel haben wollte die ich auch immer mal wieder benutzte, war das Essen überraschend lecker. Insgesamt war es eine angenehm lebhafte Atmosphäre mit Musik und Gesprächen im Hintergrund 🙂

Und was habt ihr am Tag der deutschen Einheit so gemacht?

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fernweh

  1. Da sieht man doch wieder, wie tief sich unsere Erziehung eingeprägt hat, was? Essen mit den Fingern selbst wenn es erlaubt ist, fällt schwer. Muss eine interessante Erfahrung gewesen sein 🙂

    Und was habt ihr am Tag der deutschen Einheit so gemacht?
    Auch ich habe interessante Erfahrungen gemacht. Seit, ich weiß nicht wie vielen Jahren zum ersten Mal wieder richtig hübsch Fieber gehabt mit allem drum und dran (also frieren und gleichzeitig schwitzen, Gliederschmerzen, den ganzen Tag schlafen). Komplett den ganzen Mittwoch. Am Donnerstag war alles wieder in Ordnung. Was war passiert? Am Dienstag war ich zur Impfung gewesen. Klassische Impfreaktion den Tag darauf. Wie gut, daß ich erst wieder in 10 Jahren impfen lassen muss lol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s