Low Carb 40 Tage Test : 1.- 3. Tag

Heute ist der dritte Tag meines eigenes Low Carbs Experimentes angebrochen, im Folgenden der Zwischenstand.
Seit Montag verzichtet ich nun ganz bewusst auf Zucker und ernähre mich kohlenhydratarm.
Wobei ich nichts zähle und nichts abwiege, also keine Kalorien und keine Kohlenhydrate.
Wie bereits am Anfang vermutet, habe ich die größte Schwierigkeit mit Zucker…Tagsüber in Getränken… Von Kaffee habe ich mich verabschiedet und dem gesüßtem Tee auch.
Trinke sehr viel Wasser, alleine auf der Arbeit mehr als 2 Liter und daheim auch ordentlich. Ich schätze, dass ich so insgesamt auf drei Liter Flüssigkeit am Tag komme.
Das ist schon mal ganz gut! Nur Wasser und zuckerfreier Kräutertee wird auf die lange Sicht langweilig, denke über gesunden Zuckerersatz nach, bleibe aber noch standhaft!
Die abendlichen Süßigkeiten in Form von Schokolade, Bonbons, Gummibärchen, Keksen vermisse ich am meisten!
Das war früher so ein kleiner schöner Trost oder Belohnung für den Tag und jetzt bleibt mir „nur“ mein Freund zum Kuscheln.
Der übrigens (noch) ganz solidarisch auch auf Süßigkeiten verzichtet.
Ansonsten komme ich beim Essen noch ganz gut aus. Am Montag gab es mittags mini GrillHaxe und abends lecker Offengemüse mit Grillsteacks.
Gestern hatten wir Spiegelei, Hähnchenschenkel mit Avocado-Mango-Rucola Salat.
Außerdem nasche ich über den Tag verteilt Obst, überwiegend Äpfel.

Bis jetzt habe ich keine Probleme, ich leide nicht an Hunger und habe auch keine Heißhungerattacken.
Ich habe das Gefühl mein Geruchsinn wird besser, es ist nicht immer zum Vorteil. So roch ich in der Bahn die ganze Zeit die Gummibärchen von einem Mädchen, wirklich unglaublich.
Die Arme, ich habe sie so angestart 🙂

Meine Konzentration ist gut und ich bin wohl genauso erträglich wie woher auch.
Meine geistige Leistungsfähigkeit leidet also noch nicht drunter.
Allerdings werde ich abends sehr müde, so dass ich diese Tage meinen 8 Stunden Schlaf genieße und ganz munter aufstehe.
Meine sportliche Aktivität ist bis jetzt gleich null gewesen, heute Abend steht aber wieder ein Training an.
Mal schauen wie es danach ist, viele berichten von einem Verlust der Intensität im Training, ich teste es aber gerne selbst.

Fazit: ich bin ganz am Anfang von meinen 40 Tage Experiment und fühle mich super dabei und hoffe es bgleibt weiterhin so gut.
Bzw. besser so dass ich mir über Zucker keine Gedanken mehr machen muss.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Low Carb 40 Tage Test : 1.- 3. Tag

  1. Hallo!
    wenn Du auf der Suche nach Rezepten und Impulsen für Deine Challenge bist, dann freue ich mich auf Blogbesuch..
    Noch eine Kleinigkeit zum Thema Zucker: Birkenzucker (Xylit) ist eine natürliche Süsse, sie kann 1:1 mit Zucker ersetzt werden und sie hat keine verwertbaren 1Kohlenhydrate (keinen Einfluss auf dem Blutzuckerspiegel).
    ich wünsche Dir ganz viel Erfolg bei Deinem Projekt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s