Low Carb 40 Tage Test : Abbruch

Meine liebe Mama erinnerte mich gestern dran, dass ich hier über meinen Abbruch des Testes schreiben wollte.
Ja, ich muss gestehen ich habe das Experiment abgebrochen und das gleich am fünften Tag von vorgenommen vierzig.
Und ich mache mir kein schlechtes Gewissen. Versucht habe ich es ja, vielleicht wäre es auch besser geworden wenn ich noch paar Wochen durchgehalten hätte aber der vierte und fünfte Tag waren überhaupt nicht gut.
Also war weitermachen für mich eher eine Quälerei als Umstellung auf gesunde Ernährung.
Ich hatte Kopfschmerzen, Schwächeanfälle und kämpfte permanent gegen Müdigkeit. Von Konzentration konnte keine Rede sein, ein acht Stunden Arbeitstag war eine Hölle und das obwohl ich keine physische anstrengende Arbeit habe. Außerdem wurde ich wirklich unausstehlich, ich motze meine Kollegen an, meinen Freund und hasste die Welt.
Ich bin mir nicht 100% sicher, dass es ausschließlich an dem Test war aber oh Wunder gleich nach dem ersten Tag mit Kohlenhydraten fühle ich mich so lebendig wie noch nie!
Mag sein, dass Low Carb für viele funktioniert und man nach der Umstellungsphase sich noch besser fühlt als vorher, aber für mich ist es vorerst nichts.
Zu mindestens nicht, so lange ich in der Gesellschaft funktionieren muss. Jeder sollte es am besten für sich rausfinden. Laut aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen braucht man keine Kohlenhydrate zum Leben, der Körper kann auch ganz gut mit Eiweiss und Fett. Also war es nicht lebensbedrohlich und wahrscheinlich nur vorübergehend aber ganz ohne Schoki ist eben nichts für mich.
Ich versuche mich weiterhin kohlenhydratärmer zu ernähren, das heißt Finger weg von Mehlprodukten ( Brot, Nudeln, usw. ) und nach Möglichkeit weniger Süßigkeiten vernichten.
Übrigens mein kurzer Ausstieg aus der Zuckersucht hatte zu Folge, dass ich am Wochenende kiloweise Schokolade gefuttert habe und das ist keine Übertreibung!!!
Nach dem kurzen „Experiment“ kam ich für mich zu folgendem Ergebnis: Weiterhin Sport treiben und noch aktiver Leben und das leckere Essen mehr genießen!
Fürs aktiver Leben habe ich zum Beispiel jetzt einen coolen Scooter (Geburtstagsgeschenk von meinem Freund) mit dem ich zu Arbeit zwei Haltestellen fahre anstatt mit der Bahn.
Außerdem stehen Inline Skates auf der Wunschliste und wir planen ein paar Fahrradtouren im Sommer.
Zum Thema Ernährung werde ich mir weiterhin einen leckeren Tee mit Zucker gönnen sowie Schokolade abends.
Und wenn es ab und an eine leckere Pizza gibt, dann werde ich es mir auch schmecken lassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s